SAY NO!

SAY NO! will kreativ die Diskussion über konkrete Friedensstrategien anregen. Say No! ist ein Projekt mit Chören und kleinen Gesangsgruppen aus der ganzen Welt. Zusammen singen wir "Nein zum Krieg" und JA für die Verweigerung der Teilnahme an Krieg und Zerstörung. Unsere Lieder würdigen Deserteure und Kriegsverweigerer.

Singt mit bei WahnFlucht 2, dem internationalen Projekt, mit dem wir Aufmerksamkeit fordern für Desertion und Kriegsverweigerung als legitime Strategien im Widerstand gegen den Wahnsinn des Krieges !
tickets: www.kaaitheater.be


SAY NO LIVE


Ein neues Lied im Auftrag des Brussels Brecht Eislerkoors, "Say No" (Text Elvis Peeters/Musik Dick van der Harst), inspirierte mehr als 30 Chöre und Gesangsgruppen dazu, einen eigenen Beitrag mit einem Lied über Kriegsverweigerung und Fahnenflucht aufzunehmen. Die eingesandten Bilder und Klänge bilden zusammen mit den Erfahrungsberichten und found footages das Material für eine Videokreation unter Regie von Jan Vromman.
Diese Projektion auf grossem Bildschirm tritt bei der Performance am 22. Januar 2017 in Interaktion mit der Livemusik von Dick van der Harst und Ensemble und den 90 Sängern von drei Chören (Brussels Brecht-Eislerkoor, Novecanto und Stemmer). Unter der Regie von Jan Vromman wird ein Internationales Lied vom Deserteur gesungen von verschiedenen Stimmen aus Europa und der Welt, ein Animationsfilm und Zeugen von Dienstverweigerer.

 

  • WALL OF THE DESERTERS

    Gut 30 Chöre und Gesangsgruppen haben ein Desertionslied mit Bild und/oder Klang aufgenommen. Chöre und Ensembles, die sich beteiligen wollten, haben selbst ein Lied ausgesucht und die Form ihres Beitrags gewählt. All diese Einsendungen werden ab Januar auf der Wall of the deserters gezeigt. Eine einzige und doch vielfältige internationale Stimme gegen Waffengeklapper und Kriegsrhetorik.
  • SAY NO! LIVEPERFORMANCE

    Am Sonntag, dem 22. Januar 2017 wird Say No! live aufgeführt im Brüsseler Kaaitheater. Reserviert rechtzeitig Eure Plätze auf www.kaaitheater.be. Diese einmalige Live-Aufführung wird vollständig aufgenommen zur weiteren Verbreitung.
  • SAY NO! MONUMENT DES DESERTEURS

    Mit dem gesamten Material baut Jan Vromman zusammen mit dem Brüsseler Produktionshaus LesMecs ein Denkmal für den Deserteur. Die Installation aus Video und (Sitz)bänken wird zuerst im April/Mai 2017 im Gemeinschaftszentrum De Markten in Brüssel aufgebaut. Danach steht die Installation für Vorführungen und Ausstellungen auch an anderen Orten zur Verfügung.
  • WIE ENTSTAND DAS LIED?

    Say No! ist eine neue Komposition. Elvis Peeters, ein engagierter belgischer Dichter und Friedensaktivist, schrieb den Text von "Say No". Dick van der Harst, ein niederländisch-belgischer Komponist, der häufig für Musiktheater arbeitet, hat das Gedicht für einen vierstimmigen Chor vertont.
    Jan Vromman nennt sich 'schijnwerker' und blickt auf eine lange Laufbahn zurück. Seine Videoarbeiten weisen immer einen Bezug zu gesellschaftlichen Phänomenen auf. Der Brussels Brecht-Eislerkoor ist der Initiator dieses Projekts zum Thema WahnFlucht.
  • WARUM SAGEN WIR NEIN ?

    Wir wollen ein starkes Signal erklingen lassen gegen den Wahnsinn des Krieges, der in der Welt heute soviel Leid verursacht. Das tun wir mit einem zeitgenössischen Lied und mit Stimmen von überallher. Lieder aus verschiedenen Ländern und ein buntes Repertoire verstärken unseren Appell. Zeugenberichte von Deserteuren schaffen ein aufrüttelndes Bild vom Kriegsleid während der beiden Weltkriege und auch heute. Die Musik des Ensembles von Dick van der Harst und anderen betonen den universalen Ruf nach Friede und Gerechtigkeit.
  • WER WIRKT MIT?

    Regie und Video Jan Vromman | tekst Elvis Peeters e.a. | Musik  Dick Van der Harst | Wim Koninck  | Wim Segers Lieselot | De Wilde e.a. | Montage  Jasper Flikschuh | Dirigenten  Lieve Franssen | Peter Spaepen  | Dominique Maes | Chöhre Brussels Brecht-Eislerkoor| Stemmer | Novecanto e.a. | Visuals  Les Mecs | live animation  Laura vandewynckel  Zeugnisse Javier Garante | Piet Chielens | e/.a.

Internationale Chöhre

Country name town website
Afrika Globe Aroma Brussel www.globearoma.be
Australië Climate march Sidney www.cafeofthegateofsalvation.com.au
België Brussels Brecht-Eislerkoor Brussel www.bbek.vgc.be
Rue de la Victoire Brussel
Novecanto Gent www.novecanto.be
Canada Notre Dame des Bananes Edmonton www.notredamedesbananes.ca
Congo Kinch & Rafiki Congo-Brussel kinchandrafiki.com
Denemarken Oktoberkoret Kopenhagen www.oktoberkoret.dk
Germany Ernst-Busch-Chor Berlijn www.ernstbuschchorberlin.de
Buchtstrassen Chor Bremen www.buchtstrassenchor.de
Bundschuh Chor Oldenburg www.chor-bundschuh.de
Egypte ZigZig Caïro www.zigzig.info
France ZAD vengeurs Amiens labandearosa.over-blog.com/
La chorale modus vivendi Albi choralemodusvivendi
Greece t.b.c. Kreta - Brussel
Great-Britain Protest in Harmony Edingburgh www.protestinharmony.org.uk
Sea Green Singers Oxford seagreensingers.com
Cardiff Reds Choir Cardiff www.corcochion.org.uk
Strawberry Thieves Socialist Choir Londen www.strawberrythieveschoir.org.uk
Red Notes Choir Bristol www.rednoteschoir.org.uk
Keshco London keshco.co.uk
India Sandip Banerjee Kolata www.sandipbanerjee.com
Israël Cultural Centre Jaffa Jaffa www.inspirationarts.org
Italy In coro Ingrato Milano www.coroingrato.it
Coro dei Malfattore Parma www.malfattori.org
Nederland Jan en Alleman Den Haag koorjanenalleman.nl
Tegen de Wind mee Breda www.tegendewindmee.nl
New-Zealand Peace action Wellington Wellington peaceactionwellington.wordpress.com
Austria Gegenstimmen Wenen www.gegenstimmen.org
Palestina Kamel Badarneh en Atta Nazareth- Brussel
Serbia Women in Black Belgrado zeneucrnom.org
Spain Solfonica Madrid solfonica.wordpress.com
Voces para lajusticia social Madrid vocesparalajusticiasocial.wordpress.com
USA Raging Grannies Washington
Seattle Labour Chorus Seattle corgobaith.wordpress.com
Zuid Afrika Zululand Gospel Choir t.b.c. facebook.com/zululandgospel
Russia found footage

"Alt und neu : wir knüpfen an eine
althergebrachte Tradition des Streitlieds an,
in dem wir Protest und Solidarität in Musik ausdrücken,
zusammen machen wir ein neues Lied."

Wir fühlen uns mit den Kriegsverweigerern verbunden, und auch mit der Welt. Der Deserteur von früher, der Deserteur von heute.

Say NO!

'Ode to the Deserter' foto's: Jan Lietaert

 

Dit project komt tot stand dankzij de steun van het Brussels Hoofdstedelijk Gewest / VisitBrussels, De Vlaamse Gemeenschapscommissie en de Vlaamse Overheid, Minister voor Brusselse Aangelegenheden.


Stop the War from brussels Brecht-Eislerkoor on Vimeo.

achtergrond en algemene informatie op www.desertie.be

contacteer ons
© BBEK 2014